News

Jungschütz Absenden

Absenden vom 300m Jungschützenkurs Bürglen

 

Vor einigen Tagen trafen sich die Nachwuchsschützen und Leiter für den Höhepunkt vom Jahr, zum Absenden im Rest. Löwen in Donzhausen.

An diversen Anlässen machten die Jungschützen auf sich aufmerksam. So zum Beispiel am Bezirks     JS-Wettschiessen in Berg. Da gewann Bürglen 1. mit 364 Pkt. (F. Busana 94 Pkt. D. Niederberger   93 Pkt. S. Berchtold 90 Pkt. und M. Lochmeier 87 Pkt. (von 100 Pkt. max.) vor Mauren-Berg. Bürglen 2 belegte den 4. Rang von 20 klassierten Gruppen. Beide Gruppe konnten somit am Kantonal Final teilnehmen, wo sie den hervorragenden 5. Platz und den 22. Schlussrang belegten. Bürglen 1 konnte sich über den Ostschweizer Jungschützen Gruppenfinal in St. Luzisteig GR hin bis zum Schweizer Gruppenfinal in Emmen LU qualifizieren, wo sie den 47. Rang von 72 Gruppen erreichten. Sieger war Salvenach FR mit 367 Pkt.

Für den Raiffeisen-Cup stehen 2 Heimrunden auf dem Programm, wo am Schluss der Final in Kreuzlingen ausgetragen wird. Nicht weniger als 6 Nachwuchsschützen von Bürglen konnten daran teilnehmen. Bei den U16 erreichte Rafael Haag, denn hervorragenden 2. Schlussrang. Bei den Jungschützen U21 ging es noch besser. D. Niederberger konnte mit hervorragenden 95 Pkt. den Tagessieg für sich entscheiden.

Für den JUVE Final in Thun konnten sich ebenfalls 3 Teilnehmer qualifizieren, jedoch fehlten bei allen das Wettkampfglück und konnten darum nicht vorne mitmischen.

Für die Jahresmeisterschaft mussten 7 Stiche auf dem Heimstand und deren 6 auswärts geschossen werden, wovon die besten 4 Resultate für die Jahresmeisterschaft gezählt werden. Bei den Junioren U15 gewann Ralf Wälchli mit 832 Pkt. vor Lars Brühlmann. Bei den Jungschützen U21 wurde Franco Busana Jahresmeister mit 915 Pkt. Er verwies Rafael Haag mit 7 Zähler weniger auf den 2. Rang. Mit Dominik Niederberger wurde das Podest noch komplettiert. Alle Jungschützen durften ein kleines Präsent gesponsert von der Raiffeisen Bank Bürglen in Empfang nehmen. Obendrein wurden den beiden Jahresmeister noch der Wanderpokal für 1 Jahr überreicht.

 

Der Jungschützenleiter bedankt sich noch bei allen Hilfs-Leitern, sowie bei allen Nachwuchsschützen für den grossen Einsatz während des ganzen Jahres hindurch. Er hofft, dass alle im nächsten Jahr wieder dabei sind und den JS-Kurs weiter besuchen. Jeder soll sich doch im Kollegenkreis umhören ob es vielleicht noch ein „Gespänli“ hat, das die Kunst des Schiesssports erlernen möchte.

Wenn du dich angesprochen fühlst, dann melde dich doch bei Stefan Hut unter Tel. 079 207 83 54 für weitere Auskünfte.

Feldschiessen 2017

Feldschiessen 2017 im Schützenhaus Buerglen

GRATIS

 Vorschiessen Fr. 2 Juni 17.00 - 19.30 Uhr ab (17.00 Pouletschmaus)

Fr. 9.Juni 17.00 - 19.30 Uhr ab (17.00 Pouletschmaus)

Sa. 10 Juni 14.00 - 17.00 Uhr

So. 11 Juni    9.00 - 11.30 Uhr

Eröffnungsschiessen 2017

                                                                  ****** ACHTUNG *****

                                                                  Eröffnungsschiessen 2017

                                                                       13.00 - 15.00 Uhr

smile

Kantonaler Jungschützentag

 

 

13.8. war der 2016 Kantonaler Jungschützentag Gruppen und Einzelwettkampf.

Gruppe Nachwuchs erreichte den 7 Rang von 12 Gruppen Super.

Haag Rafae184p, Wälchli Ralf158p, Bättler Jerome121p

   Rafael Super        Einzelwettkampf  Rafael Haag wurde Sieger von 20 Teinehmer

Haag Rafael  1 Runde 90Punkte und 2 Runde 94Punke ergab 184 Punkte

 

Gruppe Jungschützen mischten auch in den vorderen Ränge mit.

Gruppe machten sie den 4 Rang von sage und schreiben 19 Gruppen "Bravo"!

 Lochmeier Marc 179p,Berchtold Simon177p, Busana Franco176p, Hut Roman174p

Jungschützen 2015

Die Jungschüzen hatten das Absenden 2015 unter der Leitung von Rosi Imhof abgehalten.

Bei den Jungschützen hat  Franco Busana mit 1299 Punkt die Jahresmeisterschft für sich entschieden, im 2. Rang ist  Marc Lochmeier mit nur 3 Punkte Differenz und Fabio Peter schaffte es auf den 3. Rang.

Bei den Junioren konnte sich Roman Hut mit 80 Punkten Vorsprung den Sieg zuschreiben lassen. Er verwies Ralfael Haag und Kilian Preisig auf die Ehrenpläze